Pressemitteilungen MARTIN Internationale Spedition GmbH

Drehscheibe Norditalien: Logistik-Netzwerk gewinnt wichtige Station hinzu

(PresseBox) (Berlin, 01.02.21) Die Spedition Martin mit Zentralstandort in Berlin führt umfassende Logistik-Leistungen zwischen EU, Russland, Zentral- und Nordostasien sowie dem Kaukasus aus. Das internationale Netzwerk aus Lagern und Filialen wurde nun um einen neuen Standort in Bologna erweitert – und damit um eine feste Adresse für den Bedarf nach Import/Export, Zollabwicklung und Lagerung mit Italien als Start- und Zielland.

Die Eröffnung der neuen Niederlassung in Südeuropa ist für das Logistikunternehmen mit besonderer Expertise im osteuropäischen Raum nicht nur geografisch ein großer Gewinn. Mit der neuen Niederlassung in Norditalien erweitert sich auch der Handlungsspielraum vor Ort und im größeren Umkreis sowie entlang der Routen zwischen den Standorten. Nicht zuletzt können Kunden von effizienteren und flexibleren Leistungen profitieren, über die sie sich auf der Website der Niederlassung https://martin-spedizione.it/ informieren können.

Niederlassung in Norditalien: Infrastruktur-Ausbau an bedeutendem Verkehrsknotenpunkt

In mittlerweile zehn Ländern der EU sowie in Russland und Zentralasien ist die Spedition Martin vor Ort präsent. Die Eröffnung der neuen Niederlassung in der Region Emilia-Romagna ist für das Unternehmen ein bedeutender strategischer Schritt Richtung Süden. Darüber hinaus spielt Bologna eine übergeordnete Rolle als Verkehrsknotenpunkt und befindet sich geografisch in zentraler Lage innerhalb des Landes.

Zusätzlich zum neuen italienischen Standort erweiterte das Unternehmen sein Einsatzgebiet auch nach Westeuropa mit einer zweiten Filialeröffnung in Frankreich. In Kombination bringen die Niederlassung in Bologna und die Dependance in Paris (https://martin-transport.fr/) zusätzliche Flexibilität und langfristig erweiterten Spielraum in das Martin Logistik-Konstrukt.

Dreh- und Angelpunkt der umfassenden Transport-Dienstleistungen ist der Hauptsitz des Unternehmens im Berliner Westhafen. Ebenfalls in Berlin sowie in Minsk, Taschkent und an weiteren internationalen Standorten befinden sich überwachte Lager des Unternehmens, die bis zu 3.000 m² Fläche aufweisen und auch als Zolllager lizenziert sind.

Optionale Zollabwicklung durch Experten entlastet Kunden zusätzlich

Im Sinne eines ganzheitlichen Logistik-Service und auf Grundlage von über 20 Jahren Erfahrung in internationaler Warenbeförderung kann die Spedition Martin alle erforderlichen Zollvorgänge in ihre Transport-Dienstleistungen integrieren. Das Spektrum dieser optionalen Leistungen reicht von der Erledigung der grundsätzlichen Formalitäten bis hin zu schlüsselfertigen Full-Service-Lösungen nach DDP-Vorgabe.

Das „delivered, duty paid“ Prinzip sowie alle weitere Leistungen der Spedition Martin gelten dabei gleichermaßen für den Import und Export sowie für alle Tätigkeitsgebiete und Standorte. Somit haben ab sofort auch Geschäftspartner aus Italien die Möglichkeit, von einfachen, zeitsparenden und sicheren Transporten zu profitieren und darüber hinaus neues Potential für ihren Warenverkehr zu erschließen.

Transparenz für Transportanfragen

Vorabinformationen zum Service der Zollabwicklung können auf der neuen italienischen Website unter https://martin-spedizione.it/sdoganamento eingeholt werden sowie in deutscher Sprache auf der zentralen Internetpräsenz unter https://martin-spedition.de/zollabwicklung

Die zuständige Ansprechpartnerin Irina Molokovich steht für alle Fragen rund um die italienische Präsenz zur Verfügung; telefonisch unter +39 0510 420 087 sowie per E-Mail an info@martin-spedizione.it